about

Gaspare wurde 1973 in Italien geboren und entdeckte bereits in jungen Jahren seine Leidenschaft für Kunst und Musik. Nachdem er in seiner Heimatstadt Lanciano die höhere Schule für Kunst absolviert hatte, studierte er zunächst Schlagzeug an der Musikhochschule von Pescara. 1991 begann er die Ausbildung zum Goldschmied. Er erlernte die Kunst der Juwelierarbeit bei Meister Romeo Di Cesare in Pescara. Darüber hinaus besuchte er Designworkshops und Wachsmodellierkurse bei Prof. Giuseppe Turrisi in Valenza. Im Jahr 2000 eröffnete Gaspare seine eigene Werkstatt und erweiterte seine Zusammenarbeit mit Juwelieren in Italien und im Ausland. Seine Werke waren auf zahlreichen internationalen und privaten Ausstellungen in Italien, Belgien, Deutschland und der Schweiz zu sehen (u.a. MACEF, Orocapital, Jewels in Ferment, Zeughausmesse). 2012 zog Gaspare nach Berlin. Seine Neugierde über das künstlerische Potential zeitgenössischer Schmuckgestaltung als Mittel der Kommunikation veranlasste ihn dazu, dieses Konzept in den letzten Jahren weiter zu verfolgen. Gaspare ist Mitglied der agc – Gesellschaft für zeitgenössischen Schmuck.


Adventsausstellung 2019

Einladung zur diesjährigen Adventsausstellung mit neuen Schmuck-Kollektionen von Sheriban Türkmen und Gaspare Gaeta.

Samstag, 7. Dezember 2019 von 11 bis 18 Uhr
Galerie Sheriban Türkmen, Bleibtreustraße 1, 10623 Berlin

...

Litschi Kollektion auf dem Tiangong Jewelry Design Award 2019

Die Kollektion “Litschi” ist für den Tiangong Jewelry Design Preis 2019 nominiert und wird im November in Foshan und Peking, China zu sehen sein.

 

 

Zeitgenössischer Schmuck und Objekte

Ausstellungseröffnung am 2. November 2019, 14-17 Uhr, Dauer der Ausstellung: 5. November 2019 bis 29. Januar 2020
In der Galerie Sheriban Türkmen (Bleibtreustraße 1, Berlin-Charlottenburg) werden neue Objekte der ...